Die Macht der Gewohnheit

Die Macht der Gewohnheit

Gewohnheiten sind Automatismen, die man sich durch ständiges Wiederholen im Alltag angeeignet hat und dadurch automatisch in entsprechenden Situationen anwendet.

Diese Gewohnheiten haben eine enorme Macht – sie bestimmen große Teile unseres Alltags! Grundsätzlich gesehen ist dies als positiv zu erachten, denn so müssen wir nicht jede Kleinigkeit wieder erneut entscheiden (wie z.B.: Aufstehen, Zähne putzen, Frühstücken uvm.). Diese Automatismen sparen uns viel Energie & Zeit, die wir im Alltag benötigen.

Doch manche Gewohnheiten stehen uns beim Erreichen unserer Ziele und auch unserer Gesundheitsziele im Weg:

  • die bekannte Tüte Chips vor dem Fernseher
  • Kaffee & Kuchen gibt es nur im Doppelpack
  • die wohlverdiente Schokolade/Süßigkeit als Belohnung
  • das gemütliche Zusammensitzen mit Freunden & Bier

Diese Gewohnheiten haben zwei Seiten ⇒ sie bereiten auf der einen Seite Vergnügen, bringen uns jedoch langfristig gesehen einen Nachteil für unseren gesunden Lebensstil und damit für unsere Gesundheit.

Das Gute ist:

Wir alleine haben es in der Hand, diese Gewohnheiten zu verändern, sie abzulegen und durch neue zu ersetzen. Wir können diese Automatismen so für unsere persönlichen Ziele nutzen! ♥


Wie Sie die Macht der Gewohnheit für Ihre persönlichen Ziele nützen können, erfahren Sie in meinen Trainings!

Ich freue mich auf Sie! 
Ihre Verena Raidl, dipl. Mentaltrainerin & dipl. Ernährungstrainerin