Die Wurzeln des Mentaltrainings: Das Mentaltraining ist ein Konzentrat von Wissen aus verschiedenen geistigen Richtungen, zusammengefasst in einem. So liegen die Wurzeln im Buddhismus, in der Psychologie, der Gehirnforschung, dem Schamanismus, dem NLP, dem autogenen Training, der Hypnose, der Psychokybernetik, in Coaching- Techniken und in Ritualen und Symbolen.

„Aus aller Welt und aus den verschiedensten Bereichen praxisbewährten Wissens habe ich nur das zusammengetragen, was sich bereits als wirksam erwiesen hat.“
(Kurt Tepperwein)

Wurzeln des Mentaltrainings – Erkenntnisse aus anderen Disziplinen:

Aus diesen Bereichen fließen folgende Erkenntnisse ein:
  • Bewusstsein, Unterbewusstsein
  • Refraiming
  • Überbewusstsein
  • Systemische Aufstellung
  • Formelhafte Vorsatzbildung
  • ruhiger Körperzustand
  • Mantras
  • die Lehre von der Wiedergeburt und vom Karma
u.v.m.