MENTAL & VITAL

Mentaltraining nach Kurt Tepperwein, Yoga & mehr

Lichtvolle Gedanken zum Jahresende

Lichtvolle Gedanken zum Jahresende

Danke!

Wir wünschen allen Weggefährt:innen & Begleiter:innen eine schöne Zeit j e t z t (und zu Weihnachten) und und blicken in Dankbarkeit auf gemeinsame Schritte und Momente zurück. Viel Schönes und Positives liegt ebenso vor uns: The |Peaceful|Awakening!Summit und die eine oder andere Masterclass 2022.

“That’s how the light gets in”

Die Menschheit erlebt wieder eine Spaltung und hinter uns liegen für viele Monate voller Angst, Vereinsamung und Verzweiflung. Wird man von einem unsichtbaren Feind bedroht, sucht man nach Rettung und Erlösung und nicht selten kommt es dabei zur Feindbildentwicklung. Wieder einmal haben wir es geschafft, dass ein Schwarz-Weiß-Denken vorherrscht, klarer Abstand sorgt für Trennung und immer mehr Spaltung. Doch vielleicht war noch niemals zuvor auch soviel Bewusstsein und Erinnerung für das Verbindende da.

“Mögen alle Menschen glücklich sein”


Mögen der Zauber des Jahreswechsels uns wieder daran erinnern, dass wir eine Menschheitsfamilie sind. Möge sich die Energie transformieren und der Spalt dafür da sein, dass das Licht ihren Weg durch schafft und sich von hier ausbreitet. Möge es uns wieder besser gelingen, mehr auf das Verbindende anstatt auf das Trennende zu achten. Das heißt nicht, dass wir uns immer einig sein müssen, das heißt auch nicht, dass wir nicht auch getrennte Wege gehen dürfen. Mögen wir uns wieder erinnern, dass die Welt und unsere Mitmenschen die Spiegel unserer Innenwelt, unserer Themen & Schatten sind. “Wie innen, so außen.” Mögen wir uns wieder bewusst werden, dass es etwas gibt, das uns alle verbindet und immer verbinden wird: die Liebe. Mögen wir uns wieder so begegnen.

Ein Lied zur Begleitung dieses Blogeintrages

“One family one tribe can we all get along”

(Sam Garrett, Mama)

“There is a crack, a crack in everything. That’s how the light gets in.”

Leonard Cohen (Anthem)

Alles Liebe!
Deine ManuEla